Zwei BuKos, viele Debatten und keine neue Satzung

Ein gelungener Artikel von der Homepage der linksjugend[´solid] und des SDS Greifswald über den vergangenen Bundeskongress in Hannover, an dem auch wir teilgenommen haben: „Nach drei Tagen und zwei Nächten, die die Delegierten der Linksjugend [`solid] Greifswald und des SDS in Hannover verbracht haben, gibt es viele Veränderungen für die jungen Linken, doch nicht formal sondern vielmehr in der Selbstreflexion auf der Bundesebene. Als wir gemeinsam am Freitagabend die niedersächsiche…

Studiengebühren weg. SOFORT! Move

Hinter Flyer, Move und anderen Aktionen stecken Studierende vieler Hamburger Hochschulen, Asten und andere Institutionen. Die SDS Hochschulgruppe der Uni- versität Hamburg beteiligt sich in den nächsten Wochen wieder an zahlreichen Aktionen zur sofortigen Gebühren- freiheit und steht hinter der gemeinsame Forderung ist: Studiengebührenfreiheit und bedarfsdeckende Hochschulfinanzierung – sofort! Wir rufen alle menschen auf, diese Forderungen zu unterstützen und sich zu beteiligen! Wir solidarisieren uns mit den Aktionen und Forderungen…

Gebührenfreiheit sofort! am Hauptgebäude der Uni

Als politisch aktive Studierende (aus verschiedenen politischen Hochschullisten und andere Aktive) haben wir von der 100-Jahr-Feier des Hauptgebäudes der Universität Hamburg erfahren. Wir begrüßen die Bennennung der beiden letzten Hörsääle im Hauptgebäude ausdrücklich. Beide Namensgeber Edu­ard Hei­mann und Al­brecht Men­dels­sohn Bar­thol­dy stehen für eine antifaschistische und friedliche Wissenschaft. Zur Veranstaltung war auch die Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) geladen. Auch wir haben Frau Stapelfeldt zu uns eingeladen, um mit Ihr über…

Zensus 2011 „startet“

Da war er, der 9. Mai. Seit gestern ist der Zensus auch wahrnehmbar. Die Volkszähler_innen haben begonnen Haushalte zu besuchen. Doch der Zensus hat nicht erst gestern gestartet. Schon vorab wurde viele Daten unterschiedlicher staatlicher Stellen und von Vermieter_innen und Wohnungseigentümer_innen eingeholt. Diese Daten sollen in den nächsten Jahren mit den Daten der Fragebögen zusammen gefasst werden. Dabei ist nicht klar, wie sicher diese Daten überhaupt verwahrt werden, denn für…

Vom Überwintern der Maulwürfe – Thesen zur Staatskritik und Subversion – Vortrag und Lesekreis

Nachdem wir unsere wöchentliche Lesekreisreihe zum Thema “Wege zu einer befreiten Gesellschaft” letzte Woche erfolgreich mit dem Vortrag  ”Vom Überwintern der Maulwürfe – Thesen zur Staatskritik und Subversion” von Alexander Neupert (ifgi Osnabrück) begonnen haben, werden wir uns diesen Freitag, den 06.05.2011 um 16 Uhr im Hart Backbord erneut treffen um uns gegenseitig Texte vorzustellen. Diese werden dann im weiteren Verlauf des Semesters zum Gegenstand unseres Lesekreises. Zu diesem sind…

SDS – INFO Sommersemester 2011

A new morning – changing weather. Diese Zeile haben wir der schwedischen Band The (International) Noise Conspiracy geklaut, denn selten versprach ein neues Semester politisch so spannend zu werden. Während in den letzten Monaten viele einschneidende Dinge auf der Welt passiert sind, darunter die unfassbare Katastrophe in Fukushima, ist auch die Frage interessant, was an der Uni und in der Stadt Hamburg so los ist. Ein Politikwechsel im AStA? Eine…

AStA-Sofortprogramm: Für einen politischen AStA

0. Begründung 1. Studiengebühren 2. BA/Ma-System 3. Demokratie 4. AStA- und Stupa-Kultur 5. Freie und kritische Wissenschaft 0. Begründung Für einen politischen AStA – der endlich Teil und Initiator von Bewegung ist. Dieses Kurzprogramm soll nicht einzelne Erfordernisse erklären und analysieren, sondern konkrete Punkte dar-stellen, die für die Arbeit des AStAs in den nächsten Monaten maßgeblich sein sollten. Auch über dieses Programm hinaus hat der AStA seiner Verantwortung, auf bestehende…

Heraus zum antifaschistischen 1. Mai 2011

Als am 1. Mai 1856 in Australien Arbeiter zu Massendemonstrationen für den Acht-Stunden-Tag aufriefen, war dies der Grundstein für ein herausragendes Datum der internationalen Arbeiter_innenbewegung. Um daran zu erinnern, rief die amerikanische Arbeiterbewegung 30 Jahre später, am 1. Mai 1886, zum Generalstreik auf, um die Forderung nach einem Acht-Stunden-Tag wiederzubeleben. Auf dem „Haymarket“ in Chicago kam es zu einer Massenkundgebung der organisierten Arbeiterschaft, die einen tagelangen Streik nach sich zog,…